Lesung


8. Mai 2013


LESUNG



"Die Mutter der Holocaust-Kinder"


Irena Sendler und die geretteten Kinder aus dem Warschauer Ghetto


von Anna Mieszkowska


Ein Abend mit Urszula Usakowska-Wolff

Anna Mieszkowska hat eine Biographie über Irena Sendler geschrieben. Die Journalistin und Übersetzerin Urszula Usakowska-Wolff, die Irena Sendler persönlich kannte, liest aus dem Buch und berichtet über deren außergewöhnliche Lebensgeschichte und Lebensleistung.

Irena Sendler hat insgesamt rund 2500 jüdische Kinder aus dem Warschauer Ghetto vor dem sicheren Tod gerettet. Als polnische Krankenschwester hatte sie Zugang zum Warschauer Ghetto. Mit Hilfe ihrer Verbindungen zum polnischen Widerstand und unter Einsatz ihres Lebens schleuste sie die Kinder aus dem Ghetto und brachte sie in polnischen Familien, Waisenhäusern und Klöstern unter.


Eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung "Warschau - der letzte Blick"
Logo

Powered by CMSimple | Template by CMSimple |