Gerhart-Hauptmann-Ausstellungen


28. Oktober 2015 bis 24. März 2016

Gerhart-Hauptmann-Ausstellungen

 20151028_aus.gif
AUSSTELLUNG

hauptmann
bruch-stücke

 
AUSSTELLUNG

Gerhart Hauptmann
Der Dichter der Menschlichkeit



Gerhart Hauptmann war ein schlechter Schüler. In seiner Jugend versuchte er sich wild und erfolglos auf unterschiedlichen Gebieten. Dann schlug er die Laufbahn als Schriftsteller ein. Von da an führte sein Weg steil nach oben – bis hin zum Literaturnobelpreis.

Eine geradlinige Erfolgsgeschichte? Wer sich mit dem Dichter beschäftigt, der stößt auf Widersprüche und Fragen.
Das Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg hat eine Ausstellung konzipiert, die in mehreren Installationen gezielt Schlaglichter auf einzelne Lebensstationen und wichtige Werke von Gerhart Hauptmann wirft. Sein literarischer Durchbruch mit der Novelle „Bahnwärter Thiel“ und der Theaterskandal um die Uraufführung von „Vor Sonnenaufgang“ gehören ebenso dazu wie sein Schaffen als einer der zentralen Vertreter des Naturalismus und seine Stellung zu den Machthabern der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus.

hauptmann-bruch-stücke bietet den Besuchern Puzzle-stücke, aus denen sie sich ihr eigenes Hauptmann-Bild zusammensetzen können. hauptmann-bruch-stücke möchte neugierig machen auf die Werke einer großen, schwer zu fassenden Künstlerpersönlichkeit.
 
Das Haus Schlesien in Königswinter hat im Jahr 2012 aus Anlass des Jubiläums „100 Jahre Literaturnobelpreis“ eine Ausstellung erarbeitet.

12 Text- und Bildtafeln würdigen mit vielen Detailinformationen Leben und Werk des Dichters. Sie bieten eine Fülle an biografischem Hintergrundmaterial und zeitgeschichtlichem Wissen.

Die Ausstellung möchte den Dichter und sein Werk unter dem Aspekt der Menschlichkeit beleuchten. Seine tiefe Verbundenheit zu seiner schlesischen Heimat, die sich als Konstante durch sein Leben zieht, stellt den Ausgangspunkt dar.

Immer wieder prägten auch Menschen aus Hauptmanns unmittelbarer Umgebung wie Familie und Freunde sowie seine persönlichen Erfahrungen und Lebensabschnitte sein Werk. Besonders die Frauen in seinem Leben – seine beiden Ehefrauen Marie und Margarete und die jugendliche Geliebte Ida Orloff –, die ihn begleiteten, inspirierten und unterstützen, die um ihn buhlten und kämpften, fanden verstärkt Eingang in sein Werk.



Die Ausstellungen wurden in den Räumen der Bibliothek präsentiert.
Dort erwartete die Besucher auch eine Leseecke mit Werken von und über Gerhart Hauptmann.

Begleitveranstaltungen im Rahmen der Ausstellungen:

Musikalische Lesung hauptmann-langstrecke:
Bahnwärter Thiel. Die ganze Novelle
mit Michael Stülpnagel und Johannes Weigle
28.10.2015
Vortrag hauptmann-wissen:
Gerhart Hauptmann und die Politik
mit Prof. Peter Sprengel
19.11.2015
Vortrag hauptmann-privat:
„Ich trinke mehr für andre als für mich“
Gerhart Hauptmann - Ein Dichter und sein Alkohol

mit Dr. Bernhard Tempel
28.01.2016
Vortrag hauptmann-frauen:
'Starke' Frauen oder 'schwaches' Geschlecht?
Gerhart Hauptmanns 'Heldinnen'

mit Dr. Jürgen Nelles
25.02.2016
Lesung hauptmann-autobiografisch:
„Das Abenteuer meiner Jugend“
mit Toni Marie Leisz
05.03.2016
Logo

Powered by CMSimple | Template by CMSimple |