AUSSTELLUNG
MEHR
27. Oktober 2016 bis 8. Juni 2017
Flucht vor der Reformation
Täufer, Schwenckfelder und Pietisten zwischen dem deutschen Südwesten und dem östlichen Europa 31.5.17, 14 Uhr, Themenführung: "Glaube und Gesellschaft im Zeitalter der Reformation"  [..mehr..]

AUSSCHREIBUNG
MEHR
Donauschwäbischer Kulturpreis des Landes Baden-Württemberg 2017
Das Land Baden-Württemberg vergibt im zweijährigen Turnus für hervorragende Leistungen auf kulturellem Gebiet den Donauschwäbischen Kulturpreis des Landes Baden-Württemberg. Im Jahr 2017 wird dieser Preis für den Bereich Kulturvermittlung (Literatur – Musik – Bildende Kunst – Medien) ausgeschrieben.

VORTRAG
MEHR
Dienstag, 25. April 2017, 18 Uhr
„Nur des Evangeliums willen verjagte Glaubens-Genossen“
Salzburger Emigranten im deutschen Südwesten
Vortrag von Dr. Eberhard Fritz

HDH BW UNTERWEGS
MEHR
Joseph Schmidt: Ein Lied geht um die Welt
Im Rahmen der Jüdischen Kulturtage in Bad Kissingen hält Carsten Eichenberger, HdH BW, gemeinsam mit Alfred Fassbind aus Zürich einen Vortrag über den jüdischen Tenor.

RÜCKSCHAU
MEHR
Ein „Flirt mit der Bitternis des Lebens“
Marjana Gaponenko ist abgrundtief störrisch und als Erzählerin fürchterlich unbarmherzig. Deshalb lebt die Ukrainerin, wo sonst, in Wien.

RÜCKSCHAU
MEHR
Kanonenschüsse und der liebliche Gesang der Oboe
Das Kammerorchester arcata stuttgart und der Oboist Lajos Lenczés begeisterten mit Werken von Biber, Kalliwoda, Farkas, Stamitz und Klengel

RÜCKSCHAU
MEHR
Bilder machen Meinung
Vor 500 Jahren wurden der Buchdruck erfunden und die Kirche reformiert. Die völlig neuen Massenmedien Flugblatt und Druckschrift eröffneten den Reformatoren für sie bisher ungeahnte Möglichkeiten der Einflussnahme auf die Meinungsbildung.


Belegung der Veranstaltungsräume im Haus der Heimat


am Montag, 24. April 2017

Raum
Uhrzeit
Veranstalter
Veranstaltung
Großer Saal 18:00 - 22:00 Egerländer Gmoichor Gmoichor
Kleiner Saal 17:00 - 22:00 Chor "Freundschaft" Probe
Raum 202 16:30 - 21:00 KITEMEA Fortgeschritten